MBA KW 4/2011

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) meldet einen “Rekordstart” mit der Internationalsten Klasse seit Einführung des MBA Kurses 2003. Die entsprechende Pressemitteilung ist beim Informationsdienst Wissenschaft nachzulesen: http://www.idw-online.de/pages/de/news405596

Der selbe Nachrichtendienst berichtet am gleichen Tag, dass die “Foundation for International Business Administration Accreditation” (FIBAA) Ihr Premium Siegel an das Global MBA Programm der Steinbeis Hochschule Berlin verliehen hat: http://www.idw-online.de/pages/de/news405511

Weniger offiziell berichtet die Welt heute früh, dass nicht Analysten, sondern ein Finnischer Blogger die genauesten Prognosen über den Computer- und Internet-Konzern Apple abgegeben hat. Horace Dediu, der laut welt.de einen Abschluss als MBA von der Harvard Business School besitzt, hat die Konzernergebnisse genauer vorhergesagt als Analysten renommierter Banken. http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article12290215/Kompakt.html

Nach den Artikeln der vergangenen Wochen, dass Berufsaussichten für MBA Studenten besser werden, ist diese Woche sehr konkret zu bei mbamaster.de lesen: “Salesforce.com liebt Master und MBA Studenten

Die INSTANT MBA Kolumne von businessinsider.com berichtet diese Woche einen Tip von Andrew Mason, Gründer und CEO von groupon.com [1]. Mason schlägt dort vor, für einen Businessplan von Anfang an eine e-Mail Kampagnen Strategie bereit zu haben. Es ist mit Sicherheit nicht falsch auch per e-Mail Marketing zu betreiben, aber es ist mit Sicherheit auch nicht neu. Im Kern geht es darum, Kunden immer wieder zu erreichen, statt Sie nach einem Besuch zu verlieren. Übrigens bietet businessinsider.com gleich unter dem Artikel an, sich für die Kolumne zu “subscriben”. Dieses Blog hat (noch) keine solche Möglichkeit.

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) bietet noch bis Ende Januar ein kostenfreies Karriere Coaching für MBA Neueinsteiger an. http://www.duw-berlin.de/no_cache/de/aktuelles/news/news/datum/2010/12/10/kostenloses-karriere-coaching-fuer-mba-neueinsteiger.html Die selbe Hochschule lädt außerdem am 31. Januar zu einem Vortrag zum Thema „Bildung für und während eines langen Lebens“: http://www.duw-berlin.de/no_cache/de/aktuelles/news/news/datum/2011/01/10/gastvortrag-zum-thema-bildung-fuer-und-waehrend-eines-langen-lebens.html

Ab Februar kann man in Graz an der “International Business School Styria” an dem kalifornischen MBA Programm der California Lutheran University (CLU) teilnehmen. Ob Arnold Schwarzenegger aus Graz damit etwas zu tun hat? Die Pressemitteilung findet sich jedenfalls hier: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/2648938/neuer-kalifornischer-mba-grazer-business-school.story

Im Karriereratgeber der computerwoche.de ist unter anderem beschrieben, was ein MBA für die Laufbahn bringt: http://www.computerwoche.de/karriere/karriere-gehalt/2361783/. In dem Artikel äußert sich Henrich Götz, Head of Human Resources bei Esprit Consulting, wenig überraschend: “MBA ist nicht gleich MBA”.

In “Tausche Master gegen Freiheit” schreibt Focus Money über die Situationen, wenn der Arbeitgeber solche Programme finanziert. http://www.focus.de/finanzen/karriere/arbeitsrecht/tid-21041/arbeitsrecht-tausche-master-gegen-freiheit_aid_591488.html

Den Wert eines MBA Studiums berechnet Julie aus Kanada sehr schön. Dazu errechnet Sie den “Net Present Value” (Kapitalwert), eine betriebswirtschaftliche Kennzahl die gerade Technikern nicht bekannt sein wird, bevor Sie Ihren MBA abgeschlossen haben. Aus Sicht des Autors ist das wiederum ein Hinweis darauf, dass der Wert des MBA Studiums – gerade für Techniker – nicht allein finanziell bestimmt werden kann. http://www.lifeofjulie.com/2011/01/value-of-mba.html

[1] Groupon.com hat Ende vergangenes Jahr Übernahmeangebote durch Google bekommen und ausgeschlagen. Nachzulesen z.B. http://www.golem.de/1011/79569.html, bzw. http://www.netzwoche.ch/News/2010/12/06/Google-scheitert-mit-Uebernahmeversuch-von-Groupon.aspx

2 thoughts on “MBA KW 4/2011”

Leave a Reply