Datenschützer empfehlen Piwik statt Google Analytics

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz(ULD) Schleswig-Holstein empfiehlt in einer Pressemitteilung, Piwik zur datenschutzkonformen Analyse von Webseiten einzusetzen.

https://www.datenschutzzentrum.de/presse/20110315-piwik.htm

Besonders wird auf den Einsatz des Piwik Plugins AnonymizeIP hingewiesen, das es verhindert, dass IP Adressen ungekürzt abgespeichert werden. Das ULD liefert auch eine Installationsanleitung für Piwik mit AnonymizeIP unter folgender URL: https://www.datenschutzzentrum.de/tracking/piwik/20110315-webanalyse-piwik.pdf

Piwik kann unter http://piwik.org in der aktuellen Version 1.2 bezogen werden. Sowohl heise.de als auch golem.de bereichteten heute.

Leave a Reply