Sidenote: Tracking custom variables in piwik

Ein Detail ist in dem vorangegangenen Artikel über das Tracken von eigenen Werten übersehen worden. setCustomVariable ist zwar geeignet, eigene Werte aufzuzeichnen, speichert Ergebnisse aber lediglich pro Session.

Die korrekte Syntax der Funktion ist wie folgt:

setCustomVariable( index, name, value, scope )

“scope” kann die Werte “page” oder “visit” annehmen, und muss dementsprechend benutzt werden.

Leave a Reply