MBA KW 6/2011

In der Welt Online ist diese Woche über den MBA Studenten Sebastian Kempf zu lesen, der sein Studium bei INSEAD in Frankreich und USA absolviert: http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article12453456/Erst-mal-Business-Luft-schnuppern.html

Ebenso in der Welt Online zu finden, aber deutlich nachdenklicher gibt sich folgender Artikel, in dem vor einer Inflation des Titels gewarnt wird: http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/leadership/article12373501/Experten-warnen-vor-Inflation-des-MBA-Titels.html Nach Ansicht des Autors ist in Deutschland bereits mit Einführung regulärer Masterprogramme, als Ersatz für das Diplom, der Höhepunkt für MBA Programme überschritten und genügend Verwirrung/Verwischung um deren Bedeutung gestiftet worden.

Dafür kann man in eben derselben Publikation lesen, dass es auch Prominente MBA Aspiranten gibt: Oliver Kahn strebt den Titel MBA an der Universität in Salzburg an! http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wirtschaft/article12393029/Macht-sinnvoll-einsetzen.html

Die Wirtschaftswoche berichtet in Ihrer Online-Ausgabe “Wie deutsche Top-Manager vom MBA profitierten”. In dem Artikel berichten Qiagen CEO Peer Schatz, Douglas-CEO Henning Kreke und der Xing Vorstandschef Stefan Groß-Selbeck von Ihren Erfahrungen mit MBA Programmen. http://www.wiwo.de/management-erfolg/wie-deutsche-top-manager-vom-mba-profitierten-455225/

DerStandard.at hat einen Artikel, der als Wegweiser gedacht ist, für wen ein MBA das richtige ist. http://derstandard.at/1295571097938/Karrieretreiber-Wie-wann-und-warum-gerade-einen-MBA

Ein Rückblick auf das Zusammentreffen der MBA Studenten aller Programme an der WHU – Otto Beisheim School of Management findet sich auf der Homepage des Instituts: http://www.whu.edu/cms/whu/aktuelles/aktuelles/article/geballte-mba-power-an-der-whu/?cHash=d4e05dde6c9d115a25ef4650bd63261c

In München sucht die TUM einen Studentischen Mitarbeiter für Ihr MBA Programm: http://www.ikom.tum.de/jobs/show/33852

Bei e-fellows.net findet sich gleich eine ganze Serie über MBA. Diese Woche ist dort über den “Finalen Feinschliff” zu lesen: http://www.e-fellows.net/show/detail.php/23341 Die Serie lässt sich offenbar nur über die Navigation anspringen, ein Inhaltsverzeichnis was nicht zu finden.

Die Open University Business School (OUBS) ist im Februar in Frankfurt, Stuttgart und München. Darüber informiert jetzt auch http://uni-protokolle.de/nachrichten/id/210866/

Etwas allgemeiner wird voraussichtlich die Internationale MBA-Messe in Wien ausfallen. Die Veranstaltung findet am 10. März im Grand Hotel Wien statt: http://www.studium.at/36582-internationale-mba-messe-10-maerz-2011-wien. Die Veranstaltung erfordert eine Anmeldung, die man unter http://www.topmba.com/mba-tour tätigen kann. Dort findet man auch die Information, dass die MBA Tour am 14. bzw. 17. März auch nach Deutschland, nämlich nach Frankfurt und Düsseldorf, kommt.

Dass es auch kleinere und weniger bekannte Hochschulen mit MBA Programmen gibt, kann man der Nachricht über die Hochschule Deggendorf entnehmen. Dort wird berichtet, dass Ihr MBA Programm bereits seinen 10 Durchgang beginnt: http://www.wochenblatt.de/nachrichten/deggendorf/regionales/10-Durchgang-MBA-General-Management-steht-vor-der-Tuer;art1147,32320

Bereits Anfang der Woche hat mba-exchange.com bekanntgegeben, dass ebendiese Recruiting-Website mit dem Schwedischen Unternehmen Universum zusammenarbeiten wird: http://blog.mba-exchange.com/2011/02/mba-exchangecom-and-universum-join.html. Universum hilft Unternehmen beim Personalmarketing und dem Aufbau einer Marke als Arbeitgeber.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *