Liebe 1&1,

Ja Ihr. Dieses Blog ist bei euch gehostet. Und noch ein paar andere Seiten. Aber nicht nur bei euch.

Das Hostingpaket nennt sich “1&1 Dual Advanced” und richtet sich, der Werbung zufolge, an Firmen und Internetprofis. Ob ich ein solcher bin, mögen andere entscheiden. Ob das Paket den Anforderungen eines Profis gerecht wird, möchte ich an der Stelle auch nicht weiter vertiefen. Firma bin ich jedenfalls keine. Aber nur davon ausgehend ist es nachvollziehbar, dass eure Drückerkolone hier anruft, um das “Busiess 2 Business” Geschäft anzukurbeln. Ein Privatanwender können einen unaufgeforderten Anruf ja sonst als Spam verstehen.

Jedenfalls ging es darum, Dienstleistungen um den Internetauftritt an den Mann zu bringen, z.B. ein Blog oder CMS zu installieren, so dass man alles “In-House” betrieben könne. Nun ist es nicht so, dass exakt das nicht bereits in House passieren würde, was Ihre Kollegin mir nach einem kurzen Blick auch bestätigen konnte. Auch darüber hinaus fand Sie keinen Anwendungsfall zu nennen. Für einen unbedarften Hostingkunden ist es vielleicht ja durchaus sinnvoll, sich das Blog installieren zu lassen. Aber würde so jemand ein Paket buchen, das sich an Profis wendet? Na?

Zu erwarten, dass man Samstag vormittag gegen 9.30Uhr einen Geschäftskunden (der ich ja ohnehin nicht bin) zu erreichen, ist demzufolge aber auch etwas frech. Auf Nachfrage, warum das alles denn am Samstag Vormittag sein muss, zu antworten, Privatkunden könne man schliesslich unter der Woche so schwer erreichen, scheint mir an der Stelle aber schizophren.

In jedem Fall bin ich mir sicher, privat, geschäftlich, Profi oder nicht, niemals einen Knopf gedrückt zu haben, der es 1&1 erlaubt, mich Samstag vormittag zu kontaktieren. Und ganz bestimmt auch keinen, der es erlaubt, mich überhaupt anzurufen. Heute werde ich alle diesbezüglichen Einstellungen noch einmal kontrollieren. Sollte es danach noch einmal einen entsprechenden Vorfall geben, ziehe ich meinen Inhalt nämlich um.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *