Categories
Uncategorized

Wie man die Stadt Ulm lahmlegt

Wie man die Stadt Ulm lahmlegt | stk.

Fazit:

Mein erster Gedanke dazu:

Ulm hat deswegen den Spatzen im Wappen, weil die Bürger zu kompliziert waren, nicht? So wird es diesmal wieder sein…


Und tatsächlich, nach Wikipedia geht die Sage vom Ulmer Spatz:

Der Sage nach sollen die Ulmer beim Bau des Münsters einen besonders großen Balken angekarrt haben. Sie schafften es aber nicht, ihn durch das Stadttor zu bringen. Als sie kurz davor waren, das Tor einzureißen, sahen sie einen Spatzen, der einen Zweig im Schnabel trug, um diesen in sein Nest einzubauen. Und dieser Spatz flog mit dem Zweig längs durch das Tor. Da ging dann wohl auch den Ulmern ein Licht auf, und sie legten den Balken der Länge nach auf ihren Karren und nicht quer, wie bisher.