Categories
Internet & Culture

Amazon S3: Cross-Origin Resource Sharing

Per Newsletter hat Amazon heute angekündigt, dass S3 zukünftig “Out of the Box” CORS unterstützen wird. – Cross Origin Resource Sharing Support.

Hinter der etwas umständlichen Bezeichnung Cross-Origin Resource Sharing verbirgt sich die Möglichkeit, Ressourcen einer Domain zu erreichen, die unter der Same Origin Policy durch eine Website nicht erreichbar wären. enable-cors.org ist eine Initiative, die dazu aufruft, öffentlichen Content mittels CORS ohne Einschränkungen bereitzustellen und damit ein freies Web zu ermöglichen.

W3 sagt hat folgenden Working Draft vom 3 April 2012 zum Thema CORS.

Dokumentation: Amazon Simple Storage Service: Enabling Cross-Origin Resource Sharing