Categories
Uncategorized

Jetlag

20130203-074740.jpgFür eine amerikanische Firma zu arbeiten bringt es mit sich immer einmal wieder auch transatlantisch zu reisen. Das ist immer toll, von der Welt etwas zu sehen und außerhalb des gewohnten etwas zu erleben. Der Jetlag der sich jedesmal einstellt ist nur bedingt empfehlenswert. Um halb 5 Uhr morgens macht joggen oder spazieren gehen keinen Spass. Zu allem Überfluss hat es um die Uhrzeit auch noch geschneit. Im TV läuft nichts was man sehen möchte. Wenn es noch dunkel ist draußen, mag sich aber auch nicht genügend Wachsein einstellen um etwas produktives tun zu können oder sich auf ein Buch konzentrieren zu wollen. Aber bis morgen stellt sich das bestimmt ein.

One reply on “Jetlag”

Guten Morgen,
mein persönlicher Tipp bei Jetlag @Boston: eine große Runde locker Joggen rund um das Charles River Bassin, dann kurz in die Hotelsauna und anschließend zum Frühstück ein Omelett mit Bacon, Tomate, Cheddar und Zwiebeln -> und schon ist der Zeitraum von 5am bis 8am EST super ausgefüllt!
Viele Grüße,
Daniel.

Comments are closed.