Categories
Product, Projekt & Agile

Lessons Learneds – Flight Projects Directorate Code 400

Raum- und Mondmissionen sind berühmt für hervorragendes Projektmanagement und so finden sich bei der NASA auch schöne Dokumente zu dem Thema. Besonders schön zu lesen sind die 128. von Jerry Madden, Retired Associate Director (400), niedergeschriebenen Erfahrungen (Lessons Learned) zu lesen. Bezüglich Meetings hat er eine ganze Reihe von Ratschlägen. Einer hat meine ganz besondere Aufmerksamkeit gefunden.

115. Reviews, meetings, and reality have little in common.

Gerade größere Projekte neigen dazu, unverhältnismäßig viele Meetings zu haben. So findet sich auch in den Lessons Learned auch ein Punkt über die Größe von Meetings und dass “Working Meetings” in der Regel 6 Teilnehmer haben. Alles andere sei zur Information. Wenn in größeren Meetings alle etwas zum Status Ihrer Aufgabe zum besten geben müssen, ist natürlich gerade dort, wo alle zuhören, immer alles im grünen Bereich. Und so ist man schnell wieder daran erinnert, dass alle Projektmanagementansätze Berichtswesen in ihrem Methodenfundus mit aufnehmen und Kommunikation effizient zu gestalten versuchen. Auch ein Meeting braucht klare Richtlinien und ein definiertes Ergebnis.

Und für den Projektleiter bedeutet das auch, einen technischen Zusammenhang einschätzen zu können immer noch sehr wichtig ist. Sonst bleibt es im Review verborgen, wenn Meeting und Realität zu weit voneinander abweichen.

via Flight Projects Directorate Code 400.