Categories
Photo twenty twenty

Nineteen Eighty Four!

Nineteen Eighty Four! Ein Graffiti, heute Früh an einer S-Bahn der MVV in München. Neben dem Graffiti war ein Tag “Doppel Denk” angebracht.

Nineteen Eighty Four
1984 Doppel Denk!

Nineteen Eighty Four! Ein Graffiti, heute Früh an einer S-Bahn der MVV in München. Neben dem Graffiti war ein Tag “Doppel Denk” angebracht. Die Schöpfer werden mit Ihrem Werk an das Buch von George Orwell erinnern haben wollen. In dessen Handlung spielt double think eine Grundlegende Rolle.

Das Buch Nineteen Eighty Four wird häufig synonym für die darin stattfindende Überwachung durch den Staat Ozeanien zitiert. Dessen Personifikation als “Big Brother” wird ebenfalls häufig referenziert. Während “Big Brother” die Personifikation der herrschenden “Inneren Partei” Ozeaniens darstellt, dreht das Buch sich auch in weiten Teilen um Begriffe und die Bedeutung von Worten.

Der Begriff “Doppel Denk” beschreibt eine “Neusprech” Methode der – in dem Buch – fiktiven Parteien, Ideen unter Anhängern zu verbreiten. Parteimitgliedern können mit Doppel Denk grundlegend unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Überzeugungen (“Krieg ist Frieden“) zu akzeptieren.

Die Methode findet in der Kommunikation moderner Alt Right Anwendung, wenn beispielsweise bestimmte Situationen durch alternative Fakten umgedeutet werden sollen.

daily, doppelplusgut, 07.01.2020