Saharastaub


Was vom Saharastaub übriggebliebene ist

Die Aufregung im Raum Süddeutschland war groß gestern. Der Himmel war durch Saharastaub zunächst über Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald gelb gefärbt. Soziale Medien haben das Ereignis zunächst vereinzelt als apokalyptisches Zeichen, möglicherweise sogar als Fallout der Ukraine Krise interpretiert. Schnell war klar, dass es sich um ein seltenes Wetterphänomen handelt, in dem starke Winde aus Süd-West roten Sand mittragen. Sandstürme in der Wüste Tunesiens und Libyens ermöglichen es, daß der gelbe bis rote Sand zunächst über die Balearen und später die Alpen bis ganz nach Bayern verteilt wird. Heute, einen Tag später, liegt der ganze Sand auf Motorhauben in der Straße.

,