Categories
Business & MBA

Akademiker im Beruf

An einen sehr alten Witz fühlt man sich erinnert, wenn man den Artikel heute in der Welt liest. In diesem Witz gibt der Chef dem neu Eingestellten einen Besen in die Hand und bittet diesen, den Boden zu fegen.

Daraufhin erwidert der Angestellte: “Aber Chef, ich habe studiert!”. Der Vorgesetzte wundert sich kurz und erklärt seinem Gegenüber dann folgendes: “Na gut, dann erkläre ich Ihnen wie das geht!”

http://www.welt.de/wirtschaft/article12260743/Firmen-klagen-ueber-zu-viele-Fachidioten.html

Categories
Uncategorized

Test fürs Geotagging

Mit Foto und von mobil. Mal sehen wie das klappt…

Update: Tatsächlich hat die iPhone App Geo-Koordinaten als Custom Fields dem Post angehängt.

Categories
Internet & Culture

Amazon kündigt Elastic Beanstalk an

Mit Elastic Beanstalk hat Amazon AWS heute einen eine Erweiterung seines Angebots vorgestellt. Damit steigt AWS auch in die “Platform as a Service” (PaaS) Welt ein.

http://aws.amazon.com/elasticbeanstalk/ bzw.

http://aws.typepad.com/aws/2011/01/introducing-elastic-beanstalk.html

Amazon Web Services bisherige Angebote stellen lediglich Infrastruktur on Demand zur Verfügung und verlangen dem Kunden selbst den Betrieb der eigentlichen Softwareplatform bzw. des Application-Stacks ab.

Announcing AWS Elastic Beanstalk

Categories
Uncategorized

Python 3.2 RC1

Python 3.2 RC1 ist am Sonntag, dem 16. Januar, 2011 released worden.

http://python.org/download/releases/3.2/

Categories
Business & MBA

MBA KW 3/2011

Es gibt genug MBA Programme. Aber wie man den richtigen Kurs findet, schreibt Susann Kobs in Ihrem Artikel bei mba-master.de: http://www.mba-master.de/master/trends/der-richtige-platz-am-rechten-ort.html

Sehr weltliche Probleme des MBA Studiums bewegen einen Mac-User und offensichtlich zukünftigen Macbook Air Besitzer in diesem Forumseintrag: http://www.macuser.de/forum/f74/mba-11-fuer-566176/

Ein bisschen spät, aber leider erst diese Woche hier aufgetaucht: Der Reuters-Bericht zum “Facebook MBA”.

Bereits letzte Woche wurde es in einem Deutschen Blog angesprochen, am 10.Januar findet sich auch in dem Blog von Stacy Blackman Consulting ein Hinweis darauf, dass die Berufsaussichten sich für MBA Absolventen in 2011 verbessern: http://www.stacyblackman.com/2011/01/10/2011-mba-hiring-outlook-improves/

In einem Infoabend des UnternehmerTUM kann man sich am 24.Januar 2011 im Vorhoelzer Forum der TU München über das Executive MBA Programm. http://www.unternehmertum.de/courses/view/61696/Mehr+erfahren%3A+Informationsveranstaltung+zum+Executive+MBA+der+UnternehmerTUM

Über einen Informationsabend über MBA Programme an der Friedrich Alexander Universität in Nürnberg/Erlangen fanden sich diese Woche gleich mehrere Pressemitteilungen, so z.B.: http://www.deaf-deaf.de/?p=62725, http://www.pressaktuell.de/node/28122

Einen Bewerbungsleitfaden für MBA Programme hat bildungsweb.de zusammengestellt, der sich hier einsehen lässt: http://www.bildungsweb.net/ratgeber/studium/mba/bewerbung-fuer-das-mba-studium.html

Am Campus Horb der Dualen Hochschule Baden Württemberg haben im Dezember 2010 gleich 11 neue Teilnehmer Ihr MBA Studium begonnen. Bei dem Kurs handelt es sich um das internationale MBA-Programm der Bolton University (UoB): http://www.dhbw-stuttgart.de/themen/aktuelles/meldung/2011/01/theoriesemester-an-der-tongji-universitaet-shanghai.html

Weiterhin am Rande notiert: Das MBA-Yearbook 2009/2010 der FOM ist erschienen. http://www.fom.de/fileadmin/yearbook0910/yearbook/index.html

Categories
Uncategorized

Auch in 2011: Digitale Hilflosigkeit

Sehr schöner Artikel, den Nico Lumma verfasst hat, während Frau Aigner schon wieder einen alten/neuen Radiergummi für das Internet fordert:
http://lumma.de/2011/01/11/auch-in-2011-digitale-hilflosigkeit/

Categories
Uncategorized

World IPv6 Day

Am 8. Juni 2011 werden unter anderen Google, Facebook, Yahoo!, Akamai und Limelight Networks ihre Inhalte als “Testdrive” über IPv6 anbieten.

Mehr zu der Veranstaltung der “Internet Society” finden sich auf deren News-Seite: http://isoc.org/wp/topics/

Categories
Business & MBA

Kalenderwoche 2/11 für MBAs

MBA Infoabend: Am 9. sowie 20. Januar 2011 lädt die Open University Business School zum Infoabend ins Hilton Hotel an der Rosenheimer Str. 15 in München ein. Weitere “Business and Management Information Events” finden im Lauf des ersten Quartals in München, Stuttgart und Hamburg statt. Die Seite der OUBS findet sich hier: http://www8.open.ac.uk/europe/in-your-country/germany/events. fernstudium-presse.de veröffentlicht die entsprechende Pressemitteilung http://fernstudium-presse.de/open-university-business-school-ladt-zum-mba-infoabend-in-munchen-am-20-januar-2011-ein-1173.

Wie man “From Part Time MBA to Full Time Consutant” wird, ist bei managementconsulted.com nachzulesen: http://managementconsulted.com/consulting-jobs/how-to-from-part-time-mba-to-full-time-consultant/. Fairerweise beginnt der Artikel mit dem Disclaimer, dass es nahezu, aber eben nicht vollkommen unmöglich ist, auf diesem Weg einen solchen Job zu bekommen.

Twitter Thursdays: Clear Admit MBA Admission Portal hat in seiner Twitter Thursdays Kolumne News über MBA Programme. Die Kolumne findet sich hier: http://blog.clearadmit.com/category/twitter-thursdays/. Ausserdem hat Clear Admit im Rahmen dessen eine Twitter-List erstellt, die eine Reihe von wichtigen und interessanten MBA Programmen enthält. http://twitter.com/#/list/ClearAdmit/mbaprograms

Wieder mehr Jobs für MBA Absolventen: http://de.mba-channel.com/channel/article/new-poll-sees-job-market-for-mba-grads-improving/

Infoabend für das Teilzeit-MBA Programm der Hochschule Bremen: http://www.pressebox.de/pressemeldungen/hochschule-bremen/boxid/397517

Die dieswöchige Ausgabe von ”MJ on MBA’ http://mbablogs.anderson.ucla.edu/mba_admissions/2011/01/mj-on-the-mba-international-students.html

Categories
Technology and Web

It´s here: Drupal 7 released

Am gestrigen 6. Januar wurde nach rund 3 Jahren Entwicklungszeit die nächste Version des quelloffenen Content Management Systems Drupal veröffentlicht. Mit dem Release wurden bewusst die Systemanforderungen erhöht, so ist es jetzt nicht mehr möglich, Drupal mit älteren Versionen von PHP, MySQL oder PostgresQL zu betreiben. Neu dazugekommen ist dagegen die Unterstützung von SQLite3. Im Detail sind die neuen Mindestanforderunge folgende:

  • MySQL 5.0.15 oder höher
  • PostgresQL 8.3 oder höher
  • PHP 5.2.5 oder höher
  • 32Mb Speicher für PHP oder mehr

Mehr Details zu den Anforderungen lassen sich bei Drupal nachlesen: http://drupal.org/requirements

Die Bereiche, die Überarbeitungen erfahren haben und neue Funktionen bieten, umfassen folgende Bereiche:

  • Usability
  • Datenbank
  • Performance
  • Dokumantation
  • News Agregator
  • Suche
  • Testing
  • OpenID
  • Themes
  • File/Image handling
  • Multisite Installation
  • Search Engine Optimization
  • Möglichkeit Custom Feleder zu verwenden
  • Javascript
  • Installer läuft in einer Shell
  • Verbessertes Node Access System
  • Task handling

Alle Verbesserungen und Neuerungen finden sich ebenfalls bei Drupal nachzulesen: http://drupal.org/about/new-in-drupal-7

Eine Gesamtübersicht, sowie “Getting Started” und natürlich der Download sind hier zu finden: http://drupal.org/drupal-7.0

Heute Nacht (7.Januar 2011) findet ausserdem die Drupal 7 Releaseparty statt: http://www.drupal7releaseparty.org/

Categories
Technology and Web

CivicRM 3.3.2 released

Am 4.Januar 2010 ist CivicRM 3.3.2 released worden. Die neue Version beinhaltet hauptsächlich Bufixes, zu den Neuerungen zählen folgende Features:

  • CiviMail workflow Unterstützung (Rules Integration). Mehr Details sind hier zu finden.
  • Offline Unterstützung wiederkehrender Zuwendungen und Mitgliedschaften mit PayPal Pro. Mehr Details finden sich hier.
  • Erste Version der neuen CiviCampaign Komponente. Das Modul unterstützt Canvassing(Wahlwerbung), Umfragen und Petitionen.
  • Advanced Search zeigt jetzt auch andere Objekte als Kontakte – auch Activities, Contributions, usw.
  • Dedupe Performanceverbesserungen.
  • Erste Implementierung eines Extension-Systemsfür CiviCRM, das es erlaubt Plugins zu implementieren und paketieren (wiederverteilen). (z.B. Payment processors, custom search, custom report templates).
  • Neue Case- und Grant Reports.
  • Verbesserte “session”-management Unterstützung für CiviEvent.
  • Eine erste Version eines Database-logging. Damit wird es möglich sein, nachzuvollziehen, wer wann was geändert hat.
  • Gemeinsame Adressen zwischen zwei Kontakten.

Der Blogartikel ist hier: http://civicrm.org/blogs/yashodha/civicrm-332-out, downloaden kann man das neue Paket bei Sourceforge: http://sourceforge.net/projects/civicrm/files/. Wie immer gibt es die neue Version auch online auszuprobieren bei http://demo.civicrm.org/