How big is the cloud?

It sound’s odd and definitely wrong. At 43.000 participants in 2018 at a registration fee of $1.799, that’d be $77.357.000 of revenue, which is hard to believe Oracle and IBM together cannot top. Still, it’s s still a totally fascinating thought about size of cloud and how dominant AWS is in that business.

AWS hit by major DDoS attack

DDoS is an annoyance not even the biggest Cloud is safe from. Apparently AWS’s Route 53 was affected and failed to resolve multiple DNS names over several hours.

DDoS, Distributed of Denial Service
Distributed of Denial Service

Parts of AWS were taken offline for hours

Source: TechRadar. The newspage also has a reference of 2019’s best DDoS Protection.

Gmail Free Storage Thing of Past

Nobody could see THAT coming!

Gmail
Gmail

When people hit those caps, they realize they have little choice but to start paying, or risk losing access to emails, photos and personal documents.

Source: Bloomberg

People looking at this product

Have you ever wondered, how websites know how many people look at a particular product? Ophir Harpaz investigated:

Coin Master – Abzocke mit Fun

Jan Böhmermann hat schon am 10. Oktober mit folgendem Video auf potentiell unseriöse Vorgehen einer App namens “Coin Master” hingewiesen. Bis dahin ist mir das Spiel nicht aufgefallen, weil mir der gesamte Duktus solcher Werke schon zweifelhaft erscheint und ich deshalb kategorisch die Finger davon lasse. Virtuelle Schlumpfbeeren zu kaufen kann keinen realen Gegenwert bieten.

Die Analyse, die im Rahmen des Neo Magazin Royale stattfindet, setzt sich investigativ mit dem Hersteller und dem zugrundeliegenden Modell auseinander. Darüber hinaus hat die Redaktion mit Glücksspielsuchtforscher Tobias Hayer für eine Analyse des Geschäftsmodells gearbeitet. Der knapp 20 Minuten lange Beitrag aus der Sendung ist hier:

Aufgrund der Recherche durch die Neo Magazin Royale Redaktion prüft die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften seit heute offenbar eine Indizierung des Spiels “Coin Master“.

What you do is who you are.

Ben Horowitz, of Andreessen Horowitz (software is eating the world), wrote a new book. It is titled “What you do is who you are.“, and will, following the announcement, discuss corporate cultural standards and how they changed over the years, of course with a particular focus on the tech industry. It’s a hot candidate for this winters reading list.

Mozilla unveils YouTube recommendation horror stories

Somehow, a fun read. Still problematic, and somewhat scary, at the scale YouTube relies on recommendations.

YouTube Horror Stories
YouTube Horror Stories

Mozilla gathered 28 user-submitted stories, detailing incidents where YouTube’s recommendation served videos featuring racism, conspiracies, and violence.

Source: Mozilla unveils 28 horror stories about YouTube’s recommendation algorithm

Hear HK now or be HK soon.

Hear HK now or be HK soon.

Redditor Tmfwang hat in HK eine Botschaft gefunden, die die Protestanten offenbar allen Beobachtern an den Fernseh- und Internetgeräten zukommen lassen wollen:

Wahrscheinlich ist das nur Zufall, dass die CDU gerade jetzt eine Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung und die amtierende Justizministerin Christine Lambrecht von der SPD, eine Verschärfung des Netwerkdurchsetzungsgesetzes fordert.

Social Media Suchtmechanismen

Dass Likes und Shares und Herzchen eine Belohnung für das Unterbewusst darstellen hat man mittlerweile schon häufiger gehört. Man kann sogar lernen, wie man Produkte designen kann, um solches Verhalten zu triggern. Im Ergebnis davon steigern Produkt-Owner die Metrik “Customer Engagement” um den Preis, dass Jugendliche wie Abhängige vor Ihren Mobiltelefonen hängen um mehr Herzchen oder Schlumpfbeeren zu bekommen.

Arte strahlt gerade eine Miniserie darüber aus, wie diese Silicon Valley Apps süchtig machendes Verhalten für Ihre Zwecke nutzen und zufällige, kleine Belohnungen an Ihre Benutzer ausgeben. Die Serie nennt sich Dopamin, und ist damit nach dem Hormon benannt, das dafür sorgt, dass wir immer mehr wollen. Die 8 Folgen widmen sich 8 verschiedenen Apps und sind jeweils 8 Minuten lang:

via T3n

Kong acquires Insomnia

Kong, a vendor of cloud native Microservice and API Gateway Software and Services, acquires Insomnia. Goal of the acquisition is offer new api testing capabilities, that Kong plans to turn into an end to end API lifecycle management product.