Categories
Photo twenty twenty

Telekom

Telekom
Telekom

daily, photo, 12.11.2020. random. late.

Categories
Security & Privacy

Unterstützt uns im Kampf gegen Corona.

Schon gestern konnte man die App wohl herunterladen, aber mit Pressekonferenz angekündigt ist sie erst heute um 10.30 worden. Die App ermöglicht es, künftige Ausbrüche des Virus leichter nachzuvollziehen. Das funktioniert natürlich nur, wenn mehr Leute an der Datenerhebung teilnehmen. Die Architektur der App und der Infrastruktur erlauben es nicht, Bewegungsprofile der Benutzer zu erstellen.

Jetzt die Corona-Warn-App herunterladen und Corona gemeinsam bekämpfen.

Source: Bundesregierung | Unterstützt uns im Kampf gegen Corona.

Der Chaos Computer Club (CCC) vergibt keine Siegel oder Certifikate für die Güte von Software. Aber das Lob des Vereins für den Verantwortungsvollen Umgang der App mit der Ihr anvertrauten Informationen kommt dem sehr Nahe.

Categories
Security & Privacy

Offenbar ist der Grund für den gestrigen und heutigen Ausfall der Telekom: ein bekannter Bug in TR069. Es gibt offenbar auch ein Metasploit Modul dafür.

Source: Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems – SANS Internet Storm Center

Categories
Security & Privacy

Virtual Crime in Numbers

Süddeutsche Zeitung, Januar 10, 2015

Internet-related crime stats
Internet-related crime stats

“Sueddeutsche Zeitung” has an infographic on Internet related crimes. The numbers displayed are about services targeted by phishing, which is unsurprisingly lead by email, the number of malware circulating, monetary value of damages through criminal activity, most hacked passwords and finally origin of attacks.  Source for these numbers are quoted on the bottom right: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bundeskriminalamt, Kaspersky Lab and Deutsche Telekom.

Categories
IEEE & Computer Society Internet & Culture

Developer Garden Launch Event 03 July 2012

Am 3. Juli wurde developergarden.com, der Marktplatz und API Platform der Deutschen Telekom, neu gelaunched. Zu diesem Anlass fand in im Spreespeicher Berlin ein Event statt um die Neuerungen und Änderungen der Plattform anzukündigen. So bietet developergarden.com nun einen “Component Marketplace” an, in dem Entwickler Softwarekomponenten anbieten und erwerben können.

Zu den Partnern der Platform gehören Intel, Microsoft und IBM.

Categories
Internet & Culture

Auch die Bild sieht Telekom vor iCloud

Schreibt jedenfalls das Stadtmagazin NEXT Koblenz. Bild Link wird ggF. nachgereicht: Cloud Computing

Categories
Business & MBA Internet & Culture

Cloud Links

Buch: Cloud-Computing für Unternehmen im dpunkt Verlag.

Podcast: This Week in Cloud Computing:

Eine Studie der SRH Berlin und der Deutschen Telekom zu Cloud Computing im deutschen Markt. Außerdem bei cloud-computing-report.de.

Categories
Technology and Web

Atos Origin schafft e-Mail in 3 Jahren ab.

Ambitioniert. Unterstützenswert. Aber: (aus der Mitteilung)

  • 2010 : Corporate users receive 200 mails per day, 18% of which is spam
    Ob in solchen Untersuchungen berücksichtigt worden ist, wie vielen Mails lediglich “FYI” oder als CC versendet wurden? Die Mailbox des Autors beinhaltet bestimmt mehr als 60% solcher Mails. Viele Kollegen denken, es wäre richtig, möglichst viele andere Kollegen möglichst früh zu informieren.
  • Middle managers spend more than 25% of their time searching for information
    Das ist sogar für jemanden nachvollziehbar, der nicht im Middle Management von Atos Origin oder sogar einer anderen (IT) Firma arbeitet. Vor dem Hintergrund, dass 18% Spam und (geschätzt) 60% lediglich zur Kenntnisnahme sind, sind 25% der Arbeitszeit vermutlich noch optimistisch.
  • Online social networking is now more popular than email and search
    Der Zusammenhang von e-Mail zu dieser Feststellung erschliesst sich nicht ohne weiteres. Das Soziale Netzwerke populär sind, lässt sich nicht leugnen. In der Realität glänzen Social Networks aber hauptsächlich dadurch, dass man Zeit in Ihnen verschwenden kann. Natürlich sind “Timelines” wie man Sie von Twitter oder Facebook kennt übersichtlich und jeder kann abonnieren, was für Ihn interessant ist. Ob der Anteil nützlicher Information damit steigt und das Verhältnis von Ham zu Spam – der ja trotzdem transportiert wird – sich verbessert wird sich erst zeigen.

Die Pressemitteilung von Atos Origin ist hier nachzulesen: http://www.atosorigin.com/en-us/Newsroom/en-us/Press_Releases/2011/2011_02_07_01.htm

Übrigens: Die Telekom hat Ihren Mitarbeitern bereits letztes Jahr Sendepause außerhalb der Arbeitszeit und am Wochenende verordnet. Seit Juli 2010 soll dort die Benutzung von Blackberrys untersagt sein. Leider war keine Mitteilung zu finden, wie sich diese Maßnahme entwickelt hat: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,708104,00.html