Sicherheitsalbtraum: Vernetzte Türklingeln 

Vernetzte Türklingeln: Das Internet der Dinge liefert. Auch zu Weihnachten.

Günstige digitale Videoklingeln weisen schwere Sicherheitslücken wie Authentifizierungsprobleme auf und werden teils schon mit Softwarefehlern geliefert.

Aus dem heise.de Artikel.

The Next Evolution of the Internet – Es geht um das Internet der Dinge. (IOT, Internet of Things).

Cisco sagt immerhin 50 Milliarden “Connected Devices” bis 2020 voraus, also wenn jede so oft zitierte Glühbirne eine IP(v6) Adresse hat. Mal sehen, was passiert, wenn der Kühlschrank mit dem Smartphone schäkert.

via IEEE – The Institute.