Chaoz Minga

chaoz
chaoz

Chaoz Minga: Ein Graffiti in der Maßmannstr. in München. Aufgenommen am Abend, ca. 17.30Uhr, des 13.Januar 2020 mit einer Fujifilm X100F. Das Werk befindet sich an einer Hauswand unweit eines Jugendzentrums M10City. Ein Zusammenhang war nicht offensichtlich.

daily, 25.01.2020

Süddeutsche Zeitung

Papier und Schreibwaren, Süddeutsche Zeitung, Abendzeitung. In Schwabing.
Süddeutsche Zeitung

Süddeutsche Zeitung: Geschlossener Kiosk in Schwabing. In bester Lage. Nicht weit von der ehemaligen Schwabinger 7. Zwischen Englischem Garten und Münchner Freiheit. Einem Platz, der seinen Namen nach dem zweiten Weltkrieg in Erinnerung an die Freiheitsaktion Bayern bekam. Die Gruppierung rief nach der Kapitulation vor den amerikanischen Truppen zu bewaffnetem Widerstand gegen verbliebene NS-Einheiten auf.

Und unweit der Leopoldstraße, auf der die Schwabinger Krawalle 1962 stattfanden. Daran hat der damals noch nicht politisierte, spätere RAF Terrorist, Andreas Baader teilgenommen. Der junge Baader war von den Protesten schwer beeindruckt. Und der Einfluss auf seine weitere Laufbahn wurde oft diskutiert. Auch ob diese Krawalle den Weg für die wenige Jahre später stattgefundenen Studentenunruhen von 1968 ebneten wird bis heute geklärt.

In den darauf folgenden Jahren galt Schwabing häufig als Innbegriff der Avantgarde. Und als Zentrum des hippen Nachtlebens. Lokale wie die Schwabinger 7, das Blow Up oder das Yellow Submarine im Schwabylon hatten einen Ruf weit über München hinaus.

Dem damaligen Szene-Viertel haben im Lauf der Jahre andere Stadtteile den Rang abgelaufen. Wikipedia zur Folge ist in Schwabing der Gentrifizierungsprozess abgeschlossen. Die Schwabinger 7 wurde 2012 für ein Neubauprojekt abgerissen. Bei der Gelegenheit wurde auf dem Gelände eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt und gesprengt.

Sehr lange wird der Laden nicht geschlossen bleiben.

daily photo, 21.01.2020

Fairy Dust

Fairy Dust - die der Chaos Computer Club seit 1999 als Logo verwendet.
Fairy Dust

Das obligatorische Foto der Rakete “Fairy Dust“, die der Chaos Computer Club seit 1999 als Logo verwendet. Fairy Dust, wie die Rakete seit dem Chaos Communication Camp 2003 liebevoll getauft wurde, ist 7m groß. Damit macht das Modell auch in einer Halle wie der Messe Leipzig einen bleibenden Eindruck. Eine Lichtinstallation wie ihre glitzernde Oberfläche setzen “Fairy Dust” entsprechend in Szene. Neben der Fairy Dust finden sich in dem Umfeld 2 andere Logos. Zum einen der Datenknoten, der das erste offizielle Logo des Club darstellt.

daily, #tb, #36c3, X100F.

New Year Ordner

New World Ordner
New World Ordner

Neues Jahr, neue Ordner. Samstag genutzt um das Jahr vorzubereiten. Und einen schlechten Wortwitz zu machen.

04.01.2020

Isarstausee Tölz

Bad Tölz, Isarstausee Tölz, und Blomberg
Bad Tölz und Blomberg

Bad Tölz and Blomberg, as seen from the Isarstausee Tölz the afternoon of 03.01.2020. daily, X100F